Es nennt sich „BBQ-Caveman-Style“ – ist schmutzig und lecker zugleich. Das Motto lautet – Grillen wie die Höhlenmenschen. Es ist eine sehr rustikale Form der Zubereitung, die bei den nicht ganz so eingefleischten Gourmets eher auf Ablehnung treffen wird und sich die Vegetarier die Haare raufen lässt. Wir zeigen Ihnen gern, wie es funktioniert – aber sind Sie auch mutig genug, um es durchzuziehen?   Was verbirgt sich hinter dem Caveman BBQ? Grillen – das haben wir alle schon zigmal gemacht. Ob mit einen Holzkohlegrill, Elektrogrill, Gasgrill oder Kugelgrill, alle haben eines gemeinsam. Einen Grillrost auf dem das Fleisch aufgelegt wird, um es der Hitze auszusetzen und gleichzeitig vor der direkten Glut zu schützen. Beim „BBQ-Caveman-Style“ wird diese Norm allerdings außer Kraft gesetzt. Hier kommt das Fleisch
Grill, Tipps
LIEBFEUER CREEK - Come to where the flavour is... Tauchen Sie ein in das Leben 1880, Wilder Westen im LIEBFEUER CREEK. Neben einer Live BBQ Steakshow und einer Live Zerlegung können sich die, die Lust haben in einen CAVEMAN STYLE CONTEST messen. Ralf „Bob“ Mechlinski entführt sie in die weite Welt des Steakgenusses . Live und auf flammenden Grills präsentiert der „Godfather of Steak“ die Geheimnisse der Steakzubereitung , erklärt die verschiedenen Cuts und Qualitäten und lässt Ihre Sinne tanzen . Erleben sie einzigartige Geschmacksexplosionen in dieser aussergewöhnliche BBQ Show. 8 Gänge verschiedene Steakcuts amerikanischer Zuschnitte, live zerlegt und auf dem Grill zubereitet: von Black Angus bis Japan Wagyu Kobe Style , von T- Bone bis Thomahawk Steak , dazu
Community, Grill
GIVING BACK TO AFRIKA LIEBFEUER möchte die St. Paul’s Nursery/Primary School in Ugwogo-Nike, Enugu unterstützen. Diese Schule liegt innerhalb unserer Fabrikgemeinde, oft sind die Eltern in unserer Fabrik angestellt. Als Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung sehr bewusst. Die Kooperation mit Schulen in unserer Fabrikregion ist wichtiger Teil unseres sozialen Engagements. Unsere Weihnachtsaktion „Kinder malen für einen Baum“ reflektiert in besonderer Weise, dass wir unsere Priorität darin sehen, nachhaltiges Ressourcenmanagement vor Ort zu betreiben. Im Mittelpunkt der Partnerschaft mit der St. Paul’s Nursery/Primary School in Ugwogo-Nike, Enugu stehen die Bildung junger Menschen, die Unterstützung von Familien in schwierigen Lebenssituationen und die Förderung von Arbeit. Gerade die Kleinsten wissen oft gar nicht, wie sehr sich ihre Lebenssituation von unserer unterscheidet. Aus diesem Grund möchten wir Sie nicht
Afrika, Community
LIEBFEUER CREEK Das Leben der Cowboys Wenn Cowboys länger unterwegs sind, dann nehmen sie Lebensmittel mit, die lange haltbar sind wie zum Beispiel „Beef Jerkys“ – das ist mariniertes oder gesalzenes und dann getrocknetes Rindfleisch. Oder man nutzt das Lagerfeuer, um seine Mahlzeit zu erhitzen. Hier kann man direkt eine ganze Dose (beliebt sind Bohnen) reinstellen. Oder man nutzt den so genannten „Dutch Oven“. Was das ist, und wie er funktioniert, siehst du hier. Wichtig im ordentlichen Western ist eine Szene am Lagerfeuer, in der meist Kaffe und Bohnen gekocht werden, während die verstaubten Helden ihre müden Häupter auf die Pferdedecken oder Sättel legen. Sicher ist nur eines: die Bohnen im echten Wilden Westen schmeckten den Cowboys garantiert nicht so
Grill
Bratapfel mit Marzipanfüllung vom Grill Pünktlich zur Weihnachtszeit gibt es heute ein Dessert: Marzipan-Bratapfel vom Grill. Der Duft gerösteter Äpfel strömt aus dem O.F.B. und vermischt sich mit den wunderbaren Aromen von Marzipan und gerösteten Mandeln. Ottos Bratapfel vom Grill ist mit seiner Deluxe-Füllung nicht weniger als ein winterliches Feelgood-Programm. Für den Marzipan-Bratapfel vom Grill braucht ihr an Zutaten (für vier Personen): 4 Äpfel 200 Gramm Marzipan-Rohmasse 75 Gramm gehackte Mandeln 50 Gramm Rosinen 60 Gramm Butterschmalz Puderzucker zum Bestreuen Vanillesauce Zubereitung: 1. Die Äpfel waschen, entkernen und mit einem Teelöffel etwas aushöhlen, aber nicht zu viel Fruchtfleisch entfernen. 2. In einer Küchenmaschine oder mit dem Mixer die Marzipanrohmasse, Saft einer Zitrone und das Butterschmalz zu einer homogenen Masse vermischen, dann
Grillmeister, Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.