GIVING BACK TO AFRIKA LIEBFEUER möchte die St. Paul’s Nursery/Primary School in Ugwogo-Nike, Enugu unterstützen. Diese Schule liegt innerhalb unserer Fabrikgemeinde, oft sind die Eltern in unserer Fabrik angestellt. Als Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung sehr bewusst. Die Kooperation mit Schulen in unserer Fabrikregion ist wichtiger Teil unseres sozialen Engagements. Unsere Weihnachtsaktion „Kinder malen für einen Baum“ reflektiert in besonderer Weise, dass wir unsere Priorität darin sehen, nachhaltiges Ressourcenmanagement vor Ort zu betreiben. Im Mittelpunkt der Partnerschaft mit der St. Paul’s Nursery/Primary School in Ugwogo-Nike, Enugu stehen die Bildung junger Menschen, die Unterstützung von Familien in schwierigen Lebenssituationen und die Förderung von Arbeit. Gerade die Kleinsten wissen oft gar nicht, wie sehr sich ihre Lebenssituation von unserer unterscheidet. Aus diesem Grund möchten wir Sie nicht
Afrika, Community
LIEBFEUER CREEK Im Januar planen wir von LIEBFEUER zusammen mit Ralf Mechlinski von der Kölner Grill & BBQ Akademie etwas ganz besonderes. Mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht, ihr solltet die Augen aber offen halten…
Grill
Bratapfel mit Marzipanfüllung vom Grill Pünktlich zur Weihnachtszeit gibt es heute ein Dessert: Marzipan-Bratapfel vom Grill. Der Duft gerösteter Äpfel strömt aus dem O.F.B. und vermischt sich mit den wunderbaren Aromen von Marzipan und gerösteten Mandeln. Ottos Bratapfel vom Grill ist mit seiner Deluxe-Füllung nicht weniger als ein winterliches Feelgood-Programm. Für den Marzipan-Bratapfel vom Grill braucht ihr an Zutaten (für vier Personen): 4 Äpfel 200 Gramm Marzipan-Rohmasse 75 Gramm gehackte Mandeln 50 Gramm Rosinen 60 Gramm Butterschmalz Puderzucker zum Bestreuen Vanillesauce Zubereitung: 1. Die Äpfel waschen, entkernen und mit einem Teelöffel etwas aushöhlen, aber nicht zu viel Fruchtfleisch entfernen. 2. In einer Küchenmaschine oder mit dem Mixer die Marzipanrohmasse, Saft einer Zitrone und das Butterschmalz zu einer homogenen Masse vermischen, dann
Grillmeister, Rezepte
So klappt’s mit der Grillmeisterschaft: Es gibt unzählige Mythen und Legenden rund ums Grillen: „Da muss Bier drüber!“ ist so eine. Oder „Echte Männer essen ihr Steak außen schwarz und innen blutig.“ Das kann man so machen, muss man aber nicht. Schließlich gibt es ganz viele feine Geschmacksnuancen, die man mit solchen „Tipps“ garantiert zerstört. Und Grillgut, das direkte Hitze überhaupt nicht verträgt. Besser also, man fragt mal jemanden, der sich wirklich damit auskennt. Uns zum Beispiel… Grundregel 1: „Seine Köhlchen ins Trockene bringen“ Was für Schafe gilt, gilt für Holzkohle noch viel mehr: Regen und „nasse Füße“ schaden. Bitte verwahren Sie deshalb Ihre Liebfeuer-Holzkohle immer an einem trockenen Ort auf. Sie wissen schon: Ein nasser Sack ist für nix
Grill, Grillmeister
[eur_map]   Begriffe rund um das Grillen in Europa Gegrillt wird überall auf der Welt. Beim Wort „Grill“ sind wir uns mit unseren europäischen Nachbarn einig. Anders sieht das jedoch bei den Begriffen rund ums Grillen aus. Grillen ist eine wundervolle Form der Völkerverständigung! Deshalb geht öfter mal spontan grillen – egal ob im Urlaub oder auf anderen Reisen. Schon unsere Vorfahren saßen am Feuer, haben Essen zubereitet und zusammen gegessen.   Deshalb haben wir für euch eine Liste aller wichtigen Begriffe zusammengestellt, die ihr benötigt, um im europäischen Ausland erfolgreich grillen zu können.   Deutsch Grillanzünder Kohle Grillgut Bier Feuerwehr Grillzange Dänisch Lighter Kul Grillet Mad Øl Brandvæsen Tang Englisch Lighter Coal Grilled food Beer Fire department Tongs Finnisch Sytytin
Grillmeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.